Domkapitel Aachen
//heiligtumsfahrt2014.de/pilgern/pilgern-zu-fu--

Pilgern zu Fuß

Die Gründe, warum Menschen heute pilgern, sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Die einen haben ein konkretes Anliegen, andere pilgern, um zentralen Glaubensfragen auf die Spur zu kommen, wieder andere wollen an ihre persönlichen Grenzen gehen. Für alle gilt: Wer pilgert, macht sich auf den Weg. Und wer sich auf den Weg macht, bei dem sind Leib und Seele und nicht zuletzt der Glaube in Bewegung.


Im Zeitraum der Aachener Heiligtumsfahrt haben Gruppen und Einzelpersonen die Möglichkeit, auf verschiedenen ausgeschilderten Wegen nach Aachen zu pilgern.


Im Fall der Anreise mit Bus und Bahn kann das letzte Wegstück in Aachen von den Bahnhöfen oder vom Busparkplatz aus bewusst als Pilgerweg gestaltet werden. Zur Einkehr stehen mit St. Marien, St. Jakob und Heilig Kreuz drei an den jeweiligen Strecken liegende Statiokirchen zur Verfügung.
Ein besonderes Angebot für Gruppen besteht darin, sich auf dem Weg nach Aachen oder innerhalb Aachens durch eigens dafür ausgebildete Pilgerführer/innen fachkundig und geistlich begleiten zu lassen. Informationen und Anmeldung bei Andrea Kett, 0241 452378, andrea.kett@bistum-aachen.de.


  • Pilgern nach Aachen

  • Pilgern in Aachen

  • Geführte Pilgerwege

  • Pilgerweg für Paare
    Zwischen dem 21. Juni und 28. Juni 2014 haben Paare die Gelegenheit, einen eigens für sie erstellten Pilgerweg zu begehen. Er befindet sich im Franziskuskloster, Lindenplatz. Neben diesem individuellen Angebot gibt es am 28. Juni 2014 unter dem Motto „Pilgern hinein ins Leben" die Möglichkeit, sich den Pilgerweg für Paare gemeinsam mit anderen zu erschließen und sich in kleinen Gruppen über die Impulse auszutauschen. Ausgehend vom Pilgergottesdienst um 11.00 Uhr auf dem Katschhof und nach einem Mittagsimbiss wird gegen 15.00 Uhr der Pilgerweg begangen. Das Programm endet mit einem gemeinsamen liturgischen Abschluss. Für Kinderbetreuung ist gesorgt. Informationen bei Andrea Kett, andrea.kett@bistum-aachen.de, Tel. 0241 452378

  • Pilgerwochenenden für Familien
    An den beiden Wochenenden im Zeitraum der Heiligtumsfahrt sind besonders Familien, aber auch Paare und Einzelpersonen eingeladen, sich in zwei Etappen auf den Weg nach Aachen zu machen. Die BDKJ-Bildungsstätte Rolleferberg bietet jeweils von Samstag auf Sonntag Übernachtungsmöglichkeiten inklusive Abendessen, Lagerfeuer und Frühstück an.
    Unter dem Motto „Da berühren sich Himmel und Erde" führt der Familienpilgerweg am Samstag, 21. Juni 2014 um 11.00 Uhr von der Kirche St. Hubertus in Roetgen über den Eifelsteig zunächst nach Rolleferberg und am nächsten Tag weiter nach Aachen. 
    Mit dem Thema
    „Wir glauben an den guten Geist, der den rechten Pfad uns weist" machen sich am 28. Juni 2014 nach Frühstück und Pilgersegen um 9.00 Uhr von Langerwehe aus Familien und Pfadfinder auf den Weg nach Rolleferberg und am nächsten Tag weiter nach Aachen. 

  • Caritas - Pilgerweg
    durch Aachen am Samstag, 28.Juni, von 14 bis 16 Uhr
    Start und Ziel: Caritas Pilgerraststätte (Münsterplatz)
    Wenn „Glaube in Bewegung" bringt, dann muss das die Bewegung hin zu den Notleidenden immer mit einschließen. Die verbandliche Caritas lädt ein zu einem Caritas Pilgerweg durch Aachen. In gestalteten Stationen wird die Zuwendung zu den Menschen, die in Jesu Leben deutlich wurde und in den Heiligtümern ihren fühlbaren Ausdruck gefunden haben, für das Heute aktualisiert. Das Leben, seine Abbrüche und Aufbrüche prägen die Menschen. Ihre Erfahrungen werden zu Weg-Etappen durch Straßen und an Orte mitten in Aachen.  
 
Test